OLIVIER ZOBRIST (Produzent)

Langfilm/Bernard Lang AG wurde 1980 von Bernard Lang gegründet und hat ihren Sitz in Freienstein im Zürcher Unterland. Heute wird das Unternehmen von Anne-Catherine Lang Majer und Olivier Zobrist geführt. Langfilm zeichnet sich verantwortlich für Schweizer Film-Klassiker wie «Höhenfeuer» von Fredi M. Murer, «Der Berg» von Markus Imhoof, «Sternenberg» von Christoph Schaub oder «Die Standesbeamtin» von Micha Lewinsky. Hinzu kommen Ko-Produktionen mit Frankreich, Deutschland oder Österreich. In den letzten Jahren hat Langfilm gezielt mit jungen Schweizer AutorInnen/RegisseurInnen zusammengearbeitet und diese gefördert und wieder vermehrt auch Dokumentarfilme produziert, wie z.B. «Electroboy» von Marcel Gisler. Die Aktivitäten der Langfilm gehen über die Filmproduktion hinaus und decken die ganze Spannbreite ab, die das Medium Film zu bieten hat. So führt die Firma auch das neue KINO in Freienstein und ist seit 2014 Partner des Kino-Verleihs Vinca Film.

2017 | Strangers | Fiktion | 83 min | Langfilm | CH // 2016 | Mein Garten | Fiktion | Cognito Films/SRF (Co-Autor) // 2015 | Hot Spot | Fiktion | Contrast Film (Co-Autor) // 2011 | Der Ewige Tourist | Fiktion | 24 min | ZHdK | CH // 2009 | Der Mann, der nichts wollte | Fiktion | 20 min | ZHdK | CH // 2008 | Morgen Danach | Fiktion | 10 min | ZHdK | CH