MARINA GUERRINI (Annika)

Marina Guerrini wuchs in Zürich auf. 2000 gewann sie am Festival Spiez den Preis der besten Hauptdarstellerin für ihre Rolle im mittellangen Film Summertime von Anna Luif. 2006 schloss sie das Liceo Artistico ab und studierte Schauspiel an der EFAS. Parallel spielte Marina  in Kinofilmen wie Little Girl Blue (2003) von Anna Luif, Ferienfieber (2004) von This Lüscher und Jeune Homme (2005) von Christoph Schaub. Jüngst spielte sie im Kinofilm Der Frosch von Jann Preuss an der Seite von Urs Jucker.

2017 | Strangers | Spielfilm | Lorenz Suter | Langfilm // 2017 Ü30 | Spielfilm | Natascha Beller | Apéro Film // 2016 | Die kleine Hexe | Spielfilm | Mike Schaerer | Claussen+Putz Filmproduktion und Zodiac Pictures // 2016 | Vakuum | Spielfilm | Christine Repond | Dschoint Ventschr und Walker & Worm Films // 2015 | Der Frosch | Spielfilm | Jann Preuss | Langfilm // 2013 // 20 Regeln für Sylvie | Spielfilm | Giacun Caduff | Arbel Films // 2008 | Madly in Love - Verrückt vor Liebe | Spielfilm | Anna Luif | Topic Film // 2005 Jeune Homme | Spielfilm | Christoph Schaub | T & C Film // 2004 | Ferienfieber | Spielfilm | This Lüscher | Vega Film // 2002 | Little Girl Blue | Spielfilm | Anna Luif | Dschoint Ventschr